Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Prof. Dr. Christopher Daase

Goethe Universität Frankfurt
Exzellenzcluster "Normative Orders"
Arbeitsbereich Internationale Organisationen

eMail

Sprechstunde: Donnerstag 10:00h -11:00h

 

 

Seit dem 17. September ist die Professur Daase nicht mehr im Juridicum angesiedelt, sondern im neuen Gebäude des Exzellenzclusters "Normative Ordnungen".

Dies finden Sie auf dem Campus Westend Lübecker Straße / Ecke Hansaallee.

Alle aktuellen Angaben finden Sie hier.

 

Vita

Christopher Daase ist seit dem Sommersemester 2009 Professor für Internationale Organisation an der Goethe-Universität Frankfurt im Rahmen des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und zugleich Leiter des Programmbereichs „Internationale Organisationen und Völkerrecht“ an der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung.

Er studierte in Hamburg, Freiburg/Br. und Berlin Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte sowie Politikwissenschaft und promovierte 1996 an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über unkonventionelle Kriegführung.

Als Fellow des SSRC-MacArthur Program in International Peace and Security absolvierte er ein Aufbaustudium an der Harvard University und verbrachte einen Forschungsaufenthalt bei der RAND-Corporation in Santa Monica, Kalifornien.

Von 1994 bis 2000 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Arbeitsstelle Transatlantische Außen- und Sicherheitspolitik des Otto-Suhr-Instituts für Politikwissenschaft der FU Berlin.

Danach war er bis 2004 Senior Lecturer in International Relations an der University of Kent at Canterbury und Direktor des Programms für Internationale Konfliktanalyse an der Brussels School for International Studies.

Von 2004 bis 2009 war Christopher Daase Professor für Internationale Beziehungen am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Seit Januar 2005 ist er geschäftsführender Herausgeber der „Zeitschrift für Internationale Beziehungen“.

Forschungsschwerpunkte


Theorien und Methoden der Internationalen Beziehungen (insbesondere Konstruktivismus, Praxistheorie, normative Theorien)
Sicherheitspolitik (insbesondere Guerillakriegführung und Aufstandsbekämpfung, Terrorismus und Antiterrorismus, nukleare Nichtverbreitung, Peacekeeping)
Internationale Organisationen (insbesondere Krise des Multilateralismus, informelle Institutionen, Völkerrecht)
Politikberatung (insbesondere Wissen und Nichtwissen, Risikoanalysen, Szenarienbildung)

 

geändert am 30. Oktober 2012  E-Mail: Webmasterpresse@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 30. Oktober 2012, 09:40
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb03/institut_2/cdaase/Team/Mitarbeiter/Daase/index.html